aktiv/passiv

Mit den Begriffen „aktiv“ und „passiv“ sind in schwulen Benutzerprofilen oder Kontaktanzeigen die jeweiligen Rollen beim Sex gemeint. Zum einen bezeichnet sich der Führende als „aktiv“ im Sexualverkehr. Als „passiv“ derjenige, der sich führen lässt, zum anderen kann es aber auch nur um die momentane Position in der jeweiligen Sexpraktik gehen.

Beim Analverkehr ist der Aktive, wer seinen Schwanz einführt. Der Passive ist, wer sich penetrieren lässt. Beim Oralverkehr ist es umgekehrt. Dort bezeichnet man sich als „aktiv“, wenn man den Schwanz des anderen in seinen Mund nimmt. „Passiv“ ist derjenige, der seinen Schwanz mit dem Mund bearbeiten lässt.

Impressum  ·  Datenschutz